INSTITUT FÜR KREATIVES SCHREIBEN

& AUTORENZENTRUM

Deus ex machina

Die Bezeichnung Deus ex machina wird in der Literatur gebraucht für das Auftauchen einer plötzlichen und zufälligen Lösung für ein Problem. Dies kann von den Lesern als unglaubwürdig empfunden werden, es wird auch oft in der Literaturkritik als schlechter Stil oder als Kennzeichen eines faulen Autors kommentiert.

Ursprünglich bezeichnete Deus ex machina das überraschende Auftauchen einer Gottheit in der antiken Tragödie. Diese Gottheit ("Deus") wurde mithilfe einer Bühnenmaschinerie ("machina") auf die Bühne gebracht. Eine Situation schien unlösbar und wurde plötzlich durch das Auftauchen einer Gottheit gelöst.

Zum Glossar (Übersicht)